Januar 2019

Auch im Winter findet man Motive. Wichtig ist, die eingetretenen Wege zu verlassen, neue Trampelpfade anzulegen. Das ist natürlich nur da möglich, wo man die Natur nicht zertrampeln kann! Dann findet man immer was, ob Tiere, oder einfach was filigranes wie ein Blatt mit Eiskristallen, richtig fotografiert und in Szene gesetzt wird es zum Hingucker. 

Ich verwende verschiedene Kameras und vor allem auch verschiedene Objektive. Die Eiskristalle sind mit einem Achromat gemacht, die Tierfotos mit 200 und 400 mm Objektiven.  Es waren nur wenige Tage eiskalt, meistens war der Januar wärmer.