Rückblick August 2018

Photos

Taubenschwänzchen / tagaktiver Nachtfalter
Taubenschwänzchen / tagaktiver Nachtfalter

Wir hatten einen Rekordsommer, mit Temperaturen weit über 30° Celsius. Was dazu führte das Schmetterlinge aus dem Mittelmeer Raum zu uns in den Norden fanden. Ich freute mich sehr den Labkrautschwärmer  (Hyles gallii) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae), erstmalig hier zu sehen.

 

Der Schwalbenschwanz  (Papilio machaon) ist ein Schmetterling aus der Familie der Ritterfalter (Papilionidae) und hat mir eine große Freude bereitet, als ich ihn am Waldrand auf den Goldruten sah. Nur einige wenige Aufnahmen, zwischen den Blumen konnte ich machen, dann verschwand er wieder.

 

Das Taubenschwänzchen  (Macroglossum stellatarum), auch Taubenschwanz oder Karpfenschwanz genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae).  Wegen seines auffälligen Flugverhaltens, das als Schwirrflug bezeichnet wird und das dem eines Kolibris ähnelt, wird es auch Kolibrischwärmer genannt. Zahlreiche vermeintliche Kolibrisichtungen in Europa gehen auf Beobachtungen an dieser Schmetterlingsart zurück, war häufiger Gast in den Gärten, sogar bis auf meinen Balkon hat es dieses Jahr geschafft. 

 

Der Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Bläulinge (Lycaenidae), zeigte sich häufig. ich konnte in den frühen Morgenstunden sehr schöne Aufnahmen anfertigen. Meine Freude war groß. ;)