Traumhafte Bokehs

EinblattPflanze HG Licht Taschenlampe
EinblattPflanze HG Licht Taschenlampe

Motive gibt es überall, sie wollen nur gefunden werden. Zugegeben, mir sind Schmetterlinge lieber als Blumen zu fotografieren, doch mit dem passenden Hintergrund und schönem Licht, sehen sie auch ganz bezaubernd aus. Wichtig ist, nicht einfach drauf los zu fotografieren, sondern schon vor dem Foto zu überlegen welche Blume man wo fotografieren möchte. Genauso wichtig ist das Licht. Ist kein natürliches vorhanden, so kann man sich mit Kunstlichtern behelfen. Ich verwende verschiedene Lampen und Experimentiere viel. Es kommt das Makrostudio Ringlicht zum Einsatz, genauso wie Taschenlampen mit Diffusoren, Blitzlichter mit Reflektoren oder auch Diffusoren, je nach gewünschtem Effekt. Mal kommen die Lichter von der Seite, mal lasse ich sie von unten kommen. Das Tageslicht bietet mir die Möglichkeit der Gegenlichtaufnahmen, die wunderbare Bokehs zaubern.

Ich will einige Lichterspiegelungen zeigen, die im Gegenlicht und mit Kunstlicht entstanden sind. Viel Spaß beim betrachten der Arbeiten! 😘

mehr lesen 0 Kommentare

Sanftes Licht

mehr lesen 1 Kommentare

Herbstfarben am Deister

Die letzten Blätter fallen, während die Oktobersonne sich ein Stelldichein gibt. Der Rucksack wird heute voll bepackt, zwei Kameras, zwei Stative und für fast jede Brennweite ein Objektiv. An einem so schönen Sonnentag, mit weichem Herbstlicht, kann man viele verschiedene Motive entdecken, die nicht alle mit einem Objektiv abgelichtet werden können. Es sei denn....;) man schneidet hier und da was weg oder verliert sich in ein Durcheinander. Aber das ist ja nicht das Thema! 

 

Ich möchte euch einladen, einen Rundgang auf dem Gehrdener Berg mit mir zu machen. Um den Berg herum sind es 7,9 Kilometer mit jeder Menge schöner Aussicht! Im Herbst bietet es sich an Pilze zu suchen, jedoch pflücke ich keine, mehr suche ich nach weniger essbaren Pilzen. Der Wald bietet einen unerschöpflichen Reichtum an Motiven. 

 

Das leibliche Wohl versorgt das Berggasthaus Niedersachsen.

mehr lesen 3 Kommentare

Die letzten Sommerfarben

Nun geht der Sommer in den Entspurt und der Herbst klopft bereits an. Die Sonne steht nicht mehr so hoch am Horizont, die Lichter werden sanfter, lassen die kräftigen Farben weicher wirken. Noch einmal tief durchatmen, die schönen Sommerfarben genießen und sich dann freuen auf den sanften und farbfröhlichen Herbst, der eine Palette anderer Farben und Eindrücke für uns bereit hält. 

 

Ich wünsche nun viel Freude, beim betrachten meiner Spätsommerfotos. Ich weiß ja, das ihr nicht gerne Kommentare schreibt, es wäre trotzdem schön, wenn ein kleines Feedback gegeben wird, vielen Dank! ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Ellerndorfer Wachholderheide

Ich lade euch ein, auf einen Spaziergang durch das größte zusammenhängende Heidegebiet, der Lüneburger Heide, mit über 70 ha. Als ich die Fotos aufnahm stand die Besenheide zu 60 % in der Blüte. Was schon sehr faszinierend aussieht und für ein hohes Maß an Glückseligkeit sorgt, wenn man durch die Wachholderheide spazieren geht. Hier kann man vollends abschalten und das Leben genießen. 

 

Die Heidelandschaft ist leicht Hügelig und besteht zum großen Teil aus über hundert Jahre alten Wachholdern, die in der purpurnen Heideblüte den wunderbar satten grünen Kontrast geben. Genießt die Bilder und wer selber mal hin fahren will, für den habe ich diesen Link mit allen Informationen : http://www.zum-schafstall.de/

 

Zum vergrößern der Bilder, bitte auf ein Bild klicken. 

mehr lesen 4 Kommentare

Das Land am Deister

„Dat land wischen Deister und Leine, dat is et rechte, dat ik meine!“ so nannte Erich I. sein Fürstentum 1495. Interessantes kann man hier nachlesen:  Calenberg -Das Land zwischen Deister und Leine

 

Das Calenberger Land ist eine historische Landschaft im heutigen Niedersachsen, die Neustadt am Rübenberge, Hannover und Hameln einschloss. Heute wird der Name als Regionsbezeichnung meistens für den deutlich kleineren Südwesten der Region Hannover verwendet, in dem Burg Calenberg liegt. Er wird nach Osten und Norden durch Leine und Mittellandkanal abgetrennt und nach Südwesten durch den Deister, nach Süden durch den Kleinen Deister begrenzt, die beide größtenteils noch dazu gehören. Der Gemeindezusammenschluss Region Calenberger Land besteht nicht aus allen diesen Gemeinden. Mehr auf Wikipedia

mehr lesen 1 Kommentare

Heile Welt Sucher

Wenn die Tage freundlich erscheinen, die Sonne lacht, der leichte Wind spielt mit den Haaren im Gesicht, was ein kitzeln auslöst, wovon man beinah verrückt werden könnte; Dann wird es Zeit für mich nach Pflanzen Ausschau zu halten, die den Schmetterlingen und anderen Lebewesen schmecken. Mit einem Rucksack indem sich mein Arbeitswerkzeug befindet und einen Korb voll, mit Klappstühlchen und Proviant, geht es los, an die Orte die mir bereits bekannt sind, an denen ich meistens reich belohnt werde. 

 

Doch in diesem Jahr dauert alles etwas länger in Niedersachsen, gegenüber anderen Bundesländern liegen wir um ca. zwei Wochen hinterher. Nunja, seid ich das weiß, warte ich eben etwas auf meine Gelegenheit. Besser warten, als das die Zeit nicht käme! 

 

Hier nun einige Aufnahmen, die mich nicht nur in der wilden Natur erwarten, sondern auch in den Parks. Für so manch eine Aufnahme musste ich mich vor den Schmetterling ins Gras legen. Wie ein Jungbrunnen, vor allem dann, wenn man mit über fünfzig Jahren vom Boden wieder aufstehen muss. ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Ruhe und Lebendigkeit

kein Wiederspruch

mehr lesen 3 Kommentare

Vom Pinguin bis Seeadler

Beeindruckende Vögel

mehr lesen 0 Kommentare

Der Mensch ist der größte Feind

Was der Acker übrig lässt

mehr lesen 0 Kommentare

Honigsammler

Honigbienen beobachten und fotografieren

mehr lesen 0 Kommentare

Wildschweine/Schwarzwild

Das Schwarzwild zählt in Deutschland und Österreich zu dem Hochwild. Es hat lange Beine und einen gedrungenen Körper. Sie haben ein auffällig starkes Gebiss, der Kopf ist beim männlichen Stück eher dreieckig, bei den weiblichen eher länglich.  Wildschweine sind sehr anpassungsfähig an ihre Umgebung.  Die Paarungszeiten von Wildtieren könnt ihr hier erfahren.  👈einfach auf den Text klicken Wildschweine leben in geselligen Familienverbänden, die Rotten genannt werden. Noch mehr Info gibt es hier. 👈 bitte auf den Text klicken

Wie aus dem Nichts, in etwa zwanzig Metern Entfernung, überquert ein Wildschwein mit seinem Nachwuchs den Waldweg. Erschrocken bleibt man stehen.  

Was tun? Einfach stehen bleiben? Langsam zurück gehen oder einfach davon rennen? Dieser Frage nach dem richtigen Verhalten bei auftretenden Wildschweinen ist Waldliebhaber.de nachgegangen. 👈bitte den Text anklicken

 

Meine Aufnahmen sind im Wisentgehege in Springe entstanden. Mit einem Klick auf den unterstrichenen Text gelangt ihr zur Homepage vom Saupark und erfahrt alles weitere dort.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim betrachten meiner Fotos!

(wie immer, zum vergrößern der Bilder auf ein Bild klicken)

mehr lesen 0 Kommentare

Die Störche sind zurück

Der Weißstorch in der Südlichen Leineaue

mehr lesen 1 Kommentare