· 

Wollschweber

Wollschweber

Die Wollschweber sind meist mittelgroße Fliegen, die auffällig und hummelartig behaart sind. In Deutschland sind 43 Arten bekannt, Weltweit gibt es 6000 Arten. Die Wollschweber gehören zu den Fliegen (Brachycera). Sie sind eine Familie der Zweiflügler (Diptera). Die ersten können wir im Frühjahr beobachten, die meisten kommen erst in den Sommermonaten dazu. Sie sind geschickte Flieger, die wie ein Kolibri vor der Blüte schweben und sogar "stehen bleiben" in der Luft. 

Wir Fotografen stehen vor einer Herausforderung, schnelle Verschlusszeit und Licht helfen uns, aber auch ein guter Autofokus ist hilfreich! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0