Ellerndorfer Wachholderheide

Ich lade euch ein, auf einen Spaziergang durch das größte zusammenhängende Heidegebiet, der Lüneburger Heide, mit über 70 ha. Als ich die Fotos aufnahm stand die Besenheide zu 60 % in der Blüte. Was schon sehr faszinierend aussieht und für ein hohes Maß an Glückseligkeit sorgt, wenn man durch die Wachholderheide spazieren geht. Hier kann man vollends abschalten und das Leben genießen. 

 

Die Heidelandschaft ist leicht Hügelig und besteht zum großen Teil aus über hundert Jahre alten Wachholdern, die in der purpurnen Heideblüte den wunderbar satten grünen Kontrast geben. Genießt die Bilder und wer selber mal hin fahren will, für den habe ich diesen Link mit allen Informationen : http://www.zum-schafstall.de/

 

Zum vergrößern der Bilder, bitte auf ein Bild klicken. 

Wachholder-Heideflächen waren noch im 19. Jahrhundert typisch für diese Gegend. Heute sind sie seltene Relikte aus einer früheren Zeit der Landwirtschaftlichen Nutzung und von besonderem Wert. Architekten der Landschaft waren vor einhunderttausend Jahren die Gletscher der Weichsel- und Saale Eiszeit. Sie hinterließen eine Endmoränenlandschaft mit trockenen, nährstoffarmen Sandböden:

Die Grundlage für eine besondere Flora. Beherrscht wird sie durch eine große Fläche mit Besenheide (Calluna vulgaris) und eine kleine Fläche Glockenheide ( erika tetralix).

Heidelandschaften sind immer Kulturlandschaften, ohne die Pflege des Menschen wären sie längst zu Wäldern verwachsen. Ein ganz wichtiger Landschaftspfleger ist die Heidschnucke, vielleicht habt ihr ja Glück, bei einem Besuch, ihnen mit dem ortsansässigen Schäfer zu begegnen. 

Ich hoffe euch hat mein kleiner Spaziergang gefallen, dann würde ich mich sehr über einen Gästebucheintrag freuen! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Heide F. (Freitag, 01 September 2017 00:06)

    Liebe Christiane, wie schön, dich auf diesem Spaziergang "begleiten" zu dürfen - sei es auch nur durch das Betrachten deiner wunderschönen Fotos. Auch die Informationen über diese einmalige Landschaft finde ich sehr interessant. In deinen Bildern kommt deine Liebe zur Natur zum Ausdruck. Dein Beitrag hat dir bestimmt viel Spaß aber auch enorm viel Arbeit bereitet. Hab herzlichen Dank dafür. Den Link habe ich mir gleich abgespeichert. Sofort entstand bei mir der Wunsch, dort in Kürze hinzufahren und es mir alles selber anzuschauen. DANKE für diese bereichernde Fotos. GlG sendet dir Heide �

  • #2

    Andreas Kolossa (Freitag, 01 September 2017 13:28)

    Den Lohn hast du dir verdient liebe Christiane ;-)
    Ein wunderschöner Rundgang durch die Heide, möchte man sofort dorthin aufbrechen!
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Andreas

  • #3

    Heinfried Küthe (Samstag, 02 September 2017 08:46)

    Dankeschön für den herrlichen Rundgang durch die Heide.
    Nur due Maas ist ein Fluss und nicht ein hohes Maß an Glückseligkeit. :-)
    LG Heinfried

  • #4

    Christiane (Samstag, 02 September 2017 09:19)

    Und die schreibt man nicht due....ja der Fehlerteufel bei der deutschen Rechtschreibung...geht schnell zu Werke und weil man Fehler finden will, macht man selber welche. So ist das. Gru(i)nz ...���