Heile Welt Sucher

Wenn die Tage freundlich erscheinen, die Sonne lacht, der leichte Wind spielt mit den Haaren im Gesicht, was ein kitzeln auslöst, wovon man beinah verrückt werden könnte; Dann wird es Zeit für mich nach Pflanzen Ausschau zu halten, die den Schmetterlingen und anderen Lebewesen schmecken. Mit einem Rucksack indem sich mein Arbeitswerkzeug befindet und einen Korb voll, mit Klappstühlchen und Proviant, geht es los, an die Orte die mir bereits bekannt sind, an denen ich meistens reich belohnt werde. 

 

Doch in diesem Jahr dauert alles etwas länger in Niedersachsen, gegenüber anderen Bundesländern liegen wir um ca. zwei Wochen hinterher. Nunja, seid ich das weiß, warte ich eben etwas auf meine Gelegenheit. Besser warten, als das die Zeit nicht käme! 

 

Hier nun einige Aufnahmen, die mich nicht nur in der wilden Natur erwarten, sondern auch in den Parks. Für so manch eine Aufnahme musste ich mich vor den Schmetterling ins Gras legen. Wie ein Jungbrunnen, vor allem dann, wenn man mit über fünfzig Jahren vom Boden wieder aufstehen muss. ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0